?????????????

Die Dacharbeiten im ehemaligen Küchengebäude gehen zügig voran. Zwar war es nicht ganz einfach das unregelmäßig gebaute Haus einzurüsten, doch mit beträchtlichem Aufwand ist es den Gerüstbauern dann doch gelungen alle Bereiche zugänglich zu machen.

Der Dachbereich wird ausgebaut, hier entstehen helle Wohnungen mit 2,86 m Deckenhöhe. In der hölzernen Dachkonstruktion wird einiges an Balken ausgetauscht, doch der Dachstuhl ist generell in bemerkenswert gutem Zustand. Einige Sparrenköpfe und Aufschieblinge mussten aufwändig in Handarbeit nachgeschnitzt werden. Und wir sind zu der Erkenntnis gekommen – Zimmerleute sind die wahren Künstler!

Merken

Merken

Merken